ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Handball
Massener Frauen verlieren ihrletztes Heimspiel

Handball-Brandenburgliga Frauen. TSV Germania Massen – HSV Falkensee  21:26 (12:12) Schnell abhaken heißt die Devise nach dem letzten Heimspiel des Jahres 2017 für die Massener Frauen. Zwar gingen die Hausherrinnen mit 1:0 in Führung und hielten bis zum 4:4 auch mit, das war es aber auch schon (fast) mit positiven Meldungen aus der ersten Hälfte.

Fortan nahm der HSV aus Falkensee das Heft des Handelns in die Hand und bestimmte das Spielgeschehen. Die TSV-Frauen hatten oftmals das Nachsehen, konnten aber bis zum Halbzeitsignal zum 12:12 ausgleichen. Sämtliche Traineransprachen in der Kabine fanden aber scheinbar kein Gehör – auch die zweite Halbzeit wurde ziemlich verschlafen. Man kassierte in Überzahl zwei Gegentore und über die Stationen 13:17 und 15:20 gelang es den Gästen, sich peu à peu abzusetzen, ohne dass den TSV-Spielerinnen ein wirksames Gegenmittel einfiel. Vor dem letzten Spiel des Jahres in Rangsdorf heißt es nun also Mund abputzen, kurz schütteln und an die tollen bisher gezeigten Leistungen anknüpfen.