| 17:25 Uhr

Handball
Massen dreht Spiel nach der Pause

Die Massener Handballer zeigten gegen Schöneiche vor allem in der zweiten Halbzeit eine beeindruckende kämpferische Leistung.
Die Massener Handballer zeigten gegen Schöneiche vor allem in der zweiten Halbzeit eine beeindruckende kämpferische Leistung. FOTO: Hannes Walther
Handball Landesliga Herren. Mit der SG Schöneiche gastierte der Vizemeister der Vorsiason bei Germania Massen.

Germania Massen - SG Schöneiche 24:22 (11:13) Zur Halbzeit lagen die Gäste mit zwei Toren in Führung. Mit einem Spielstand von 11:13 ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit konnte Schöneiche die Führung weiter ausbauen. Nicht zuletzt mit Hilfe der Abschlussschwäche der Gastgeber gingen die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit mit 16:21 in Führung.

Massen wollte die Punkte aber nicht kampflos aufgeben. Die Deckung besann sich auf ihre Stärke und die Torleute hielten die noch durchkommenden Bälle. Bis zum Spielende ließ der TSV nur noch ein Gegentor zu und kämpfte sich Tor für Tor ran. In der 51. Minute gelang Schöneiche das letzte Tor für die Gäste in diesem Spiel zum 20:22. Die Germanen erzielten bis zum Spielende noch drei Tore und konnten kurz vor Abpfiff den in der letzten Sekunde gegebenen Siebenmeter zum 24:22 verwandeln.