ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:29 Uhr

Leichtathletik
Ina Palm holt sich den Titel im Sprint

Ina Palm ist Landesmeisterin im Sprint geworden.
Ina Palm ist Landesmeisterin im Sprint geworden. FOTO: Jürgen Weser
Finsterwalde. Bei den Berlin-Brandenburger Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Berlin hat Ina Palm (W 14) vom ASC Grün-Weiß Finsterwalde ihren Titel im Sprint über 60m aus dem Vorjahr verteidigt. Nach den Vorläufen lag sie hinter der Berlinerin Alina Spaniol (8,09s) mit 8,19s (BL) auf dem zweiten Platz. Seit Wochen in bestechender Form, beherrschte sie auch in Berlin die Konkurrenz. In einem  packenden Finale holte sie sich in 8,17s (BL) den Hallentitel und verwies Laura Mier (8,19s/SC Potsdam) und Felicitas Halkow (8,21s/Olympia Cottbus) auf die Plätze. Es war die 245. Medaille bei Meisterschaften für den ASC seit 1997. Im Weitsprung kam Ina Palm mit 4,91m auf den vierten Platz. Von Jörg Schulz

Bei den Berlin-Brandenburger Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Berlin hat Ina Palm (W 14) vom ASC Grün-Weiß Finsterwalde ihren Titel im Sprint über 60m aus dem Vorjahr verteidigt. Nach den Vorläufen lag sie hinter der Berlinerin Alina Spaniol (8,09s) mit 8,19s (BL) auf dem zweiten Platz. Seit Wochen in bestechender Form, beherrschte sie auch in Berlin die Konkurrenz. In einem  packenden Finale holte sie sich in 8,17s (BL) den Hallentitel und verwies Laura Mier (8,19s/SC Potsdam) und Felicitas Halkow (8,21s/Olympia Cottbus) auf die Plätze. Es war die 245. Medaille bei Meisterschaften für den ASC seit 1997. Im Weitsprung kam Ina Palm mit 4,91m auf den vierten Platz.

Niclas Schulze (MJA), der vor Wochenfrist in Potsdam bereits Silber über 1500m errang, ging diesmal über 3000m an den Start. Dort sicherte er sich mit neuer Bestzeit (9:43,62min.) Bronze.