ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Judo
Gold und Silber im Gepäck







Laura Schunke (l.) und Marie Kaiser vom Judoverein „Ippon“ Kirchhain/Finsterwalde freuen sich über Silber und Gold bei den Landesmeisterschaften.
Laura Schunke (l.) und Marie Kaiser vom Judoverein „Ippon“ Kirchhain/Finsterwalde freuen sich über Silber und Gold bei den Landesmeisterschaften. FOTO: André Lichan
Strausberg. Bei den Landesmeisterschaften trumpft der Judoverein Kirchhain/Finsterwalde auf.

Bei den Landesmeisterschaften im Judo der Altersklassen U15, U18 und U21 in Strausberg schaffte es in der Altersklasse U15, im Gewichtslimit bis 33 kg, Marie Kaiser vom Judoverein „Ippon“ Kirchhain/Finsterwalde, ihren Titel vom Vorjahr zu verteidigen. Ungeschlagen kämpfte sie sich auf das Siegertreppchen und darf sich weiterhin Landesmeisterin nennen. Mit nur einer Niederlage bei ihren Kämpfen stand Laura Schunke (U15w, +63 kg) am Turnier­ende nur eine Stufe tiefer auf dem Podest und freute sich riesig über die Silbermedaille und damit den Vizemeister-Titel.

Die Brüder Hassan und Mamad Yousef hatten am Abend zuvor noch die Prüfung zum 5. Kyu (oranger Gürtel) erfolgreich abgelegt. Bei der Meisterschaft trafen in ihrer Altersklasse U18 (bis 66 kg) auf ein 16-köpfiges, überwiegend hochgraduiertes Starterfeld. Trotz großem Kampfeswillen und guten Ansätzen schafften sie es in diesem Jahr noch nicht, sich auf den vorderen Rängen zu platzieren.