ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:59 Uhr

Handball
Frauen aus Doberlug-Kirchhain sind Landesmeister

Die Frauen des VfB Doberlug-Kirchhain feiern den Titel in der Handball-Brandenburgliga.
Die Frauen des VfB Doberlug-Kirchhain feiern den Titel in der Handball-Brandenburgliga. FOTO: Thomas Boxhorn
Handball-Brandenburgliga Frauen. Beim ärgsten Verfolger in der Brandenburgliga SV 63 Brandenburg/West gelingt den VfB-Damen ein 28:26-Auswärtserfolg. Von Thomas Boxhorn

SV 63 Brandenburg/West – VfB Doberlug-Kirchhain 26:28 (14:17) Es ist schon einige Zeit her, dass die VfB-Frauen auswärts gegen den SV 63 Brandenburg/West gewinnen konnten. In der Saison 2016/2017 spielten die Gerberstädterinnen gegen die Damen des SV 63 Brandenburg/West als direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Diesmal ging es um die Landesmeisterschaft. Wie auch im Hinspiel in Doberlug-Kirchhain – hier verletzte sich die Torfrau Nancy Zielasko schwer bei der Erwärmung – gab es Startschwierigkeiten für den Weg nach Brandenburg. Doch das sollte die VfB-Frauen nicht aufhalten. Mit viel Motivation und Siegeswillen ging es auf, den direkten Verfolger um die Landesmeisterschaft zu schlagen.

Die Gerbstädterinnen starteten gleich erfolgreich in dem Spiel. In der 5. Minute konnten sie sich mit drei Toren (2:5) einen kleinen Vorsprung erkämpfen. In der ersten Halbzeit gelang es der Heimmannschaft noch einmal, mit einem Tor mehr als der VfB auf dem Platz zu stehen. Die Gerberstädterinnen gingen mit gelungenen 14:17-Toren in die Halbzeitpause.

Jetzt sollte der Sieg nicht mehr aus der Hand gegeben werden. In der 54. Minute kamen die Gastgeberinnen nochmal auf ein Tor heran (24:25), sodass der VfB Doberlug-Kirchhain zur Auszeit griff und sich in der 58. Minute wieder mit 24:27 Toren vorn sah. Der letzte Torwurf der Gerberstädterinnen, ein Siebenmeter, brachte dann die Entscheidung und das Spiel wurde mit 26:28 Toren gewonnen. Die Freude war riesig über den errungenen Auswärtssieg und den vorzeitigen Landesmeistertitel.

Im letzten Spiel geht es am 6. Mai nach Oranienburg. Der Oranienburger HC ist derzeit auf dem fünften Tabellenplatz.

VfB Doberlug-Kirchhain: Tor: J. Schulz. Feld: J. Böhme (6), A. Eichstädt (3), L. Fechner (3), A. Förster (2), C. Hase (2), E. Hase, J. Herrmann, M. Lange, S. Rambow (5), V. Seyfetdinova (1), A. Weber (6/6)