ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:12 Uhr

Radsport
Finsterwalder Rennen mit großer Resonanz

Finsterwalde. Berliner und Brandenburger Radsportler haben in Finsterwalde ihre Meister im Querfeldeinrennen ermittelt. Rund 250 Teilnehmer in 13 Altersklassen sorgten für einen guten Rahmen. Die Finsterwalder Radsportler wollten sich mit guten Ergebnissen bedanken.

Landesmeister wurden Eddie Petack in der AK U11 männlich und Larissa Luttuschka bei den Frauen Elite. Weitere Medaillen erkämpften sich Geraldine Heinrich (U 11), Mark Tanneberger (U 11) und Clara Schneider (U 17) mit Platz drei. Gute Platzierungen erreichten Anthony Wunderlich (U 17) und Holger Koßack (Masters 3) mit Platz vier, sowie Mike Schiller (Masters 2) und Fred Petack (U 11) mit Platz fünf, Noa Seidel (U 17) und William Schneider (Hobby) mit Platz sechs sowie Magaretha Wend und Leon Schulz (U 13) mit Platz sieben.