ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:09 Uhr

Triathlon
Finsterwalde holt Landesmeistertitel

Pelayo Rodriguez gehört zum Meisterteam.
Pelayo Rodriguez gehört zum Meisterteam. FOTO: Homagk Christian / Marlies Homagk
Großkoschen. Die Triathleten setzten sich in Großkoschen in der Mannschaftswertung durch. Von Christian Homagk

Den Finsterwalder Triathleten ist erneut der Gewinn der Mannschafts-Landesmeisterschaft im Sprint-Triathhlon gelungen. In Großkoschen erfreuten Andreas Pohle, Pelayo Rodriguez und Tom Werner, sämtlich M 25, ihre Anhänger mit dem Mut, sofort an die Spitze beim 750-m-Freiwasser-Schwimmen zu gehen. Gute Kraul-Technik zahlte sich aus. Auf den Rennrädern wurden sie für die vielen Übungskilometer belohnt. Beim 25-km-Einzelzeitfahren übernahmen sie die Spitze. Bei den Rangeleien um die Medaillen-Plätze auf der fünf Kilometer langen Asphalt-Laufstrecke bestätigten sie ihre Leistungserwartung.

Für den Einzelsieg erhielt Andreas Pohle (1:07,01 Std.) den Meister-Pokal, Pelayo (1:10,11 Std.) Klassenplatz zwei und Tom Werner (1:17,44 Std.) Mannschaftsplatz drei.

Lobenswert kamen auch Adrian Steinigk (1:20,32 Std.) und Torsten Heitmann (1:24,04 Std.), sowie der Junior Clemens Acksteiner (1:27,24 Std.) durch das Rennen. Letzterer sorgte für den Podest-Platz drei unter den Junioren. Die Mannschaftsplatzierung: 1. SV Neptun 08 Finsterwalder 3:34,56 Std., 2. TSV Cottbus 3:38,50 Std., 3. Triathlon Spreewald 3:53,29 Std., 4. Bernau 3:55,03 Std., 5. SV Stahl Hennigsdorf 4:00,26 Std., 6. TLV Rangsdorf 4:07,06 Std., 7. Luckauer Läuferbund 4:07,16 Std.