ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:04 Uhr

Radsport
Dritter Platz für Clara Schneider

Radsport. Bei den Omniumsmeisterschaften Brandenburgs hat Clara Schneider vom RSV Finsterwalde den dritten Platz belegt. Vier Disziplinen mussten bewältigt werden, um den jeweiligen Meister in den Altersklassen zu ermitteln.

Mit den Plätzen zwei im Scratch, sechs bei den Temporunden, vier im Ausscheidungsfahren und Platz zwei im Punktefahren holte sich  Clara Schneider in der Gesamtwertung der weiblichen Jugend Bronze. In der männlichen Jugend belegte Anthony Wunderlich einen guten 15. Platz.

Gleich zweimal war Larissa Luttuschka bei Crossrennen unterwegs. Beim Deutschland-Cup-Cross im badischen Lande belegte sie Platz fünf und in Offenburg Platz vier bei der Elite Frauen.

Die Jüngsten Radsportler des Finsterwaler Vereins waren in der Niederlausitzhalle in Senftenberg im Einsatz und konnten durch Otto und Paul Brandt, Fred und Eddie Petack sowie durch Geraldine Heinrich und Leon Schulz einige Pokale entführen.