ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:21 Uhr

Tanzsport
Der Freiberger Silber-Pokalgeht nach Finsterwalde

 Der Tanzsportclub Sängerstadt überzeugte in Freiberg.
Der Tanzsportclub Sängerstadt überzeugte in Freiberg. FOTO: Kornelia Behn
Finsterwalde. Der Tanzsportclub Sängerstadt hatte vor wenigen Tagen sieben Nachwuchspaare in zwei Altersklassen zum Breitensport-Wettkampf nach Freiberg geschickt. „Alle Paare ertanzten sich dort sehr gute und gute Platzierungen“, freut sich Übungsleiterin Kornelia Behn.

Vanessa Steffens und Marie Stichel belegten im Standard den dritten Platz von zwölf Paaren und im Latien den vierten Platz von 14 Paaren in der Altersklasse 14 bis 24 Jahre. Jessica Burghardt und Marie-Luise Jerichen ertanzten sich in Standard und auch in Latein den zweiten Platz in der Altersklasse 14 bis 24 Jahre. In der Gesamtwertung Standard und Latein belegten Jessica und Marie-Luise den ersten Platz. Sie holten sich damit den Silber-Pokal der Stadt Freiberg. Paula Janosch und Emely Petry sind erstmals überhaupt bei einem Turnier gestartet und haben den siebten Platz von 14 Paaren belegt. Jennifer Richter und Leonie Christ tanzten sich auf Platz neun.

In der jüngsten Altersklasse bis 13 Jahre schafften es Franz Wirges und Gesa Dix auf den vierten Platz von 15 Paaren bei den Standard-Tänzen und auf den fünften Platz von 17 Paaren im Latein. Marika Riedel und Paula Dietz belegten Platz fünf in Standard und Platz neun in Latein. Und Emely Rondke und Alena Rick holten sich Platz acht in Standard und Latein.