ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Leichtathletik
Beachtliche Leistungen der Elbe-Elster-Läufer

Berlin. Achtenswert kehrten Elbe-Elster-Langstreckenläufer vom Berlin-Marathon zurück. Andreas Pohle war ihr Bester mit 3:14:21 Std. auf dem Gesamtplatz 3141.Maximilian Danielewicz steht mit 3:21:20 Std. auf Platz 5221. Göran Schrey wurde mit 3:33:56 Std.

6134. Weiterhin: Mark Ockert auf Platz 10 705 mit 3:50:42 Stunden und Frank Matzke mit 4:00:26 Std. auf Platz 13 605. Insgesamt erreichten 45 331 Läufer das Ziel.

Lobenswert ist die Klassezeit eines Finsterwalder Jugendlichen. Marius Neuber rannte unter mehr als 10 000 Schülern als insgesamt Neunter durchs Brandenburger Tor. Mit 14:15 min gehörte er zur Siegermannschaft der Sportschule Potsdam.