| 16:18 Uhr

Handball
Auswärtssieg zum Rückrundenstart

Handball Verbandsliga. Die Finsterwalder Grün-Weiß-Handballer können sich in Calau für Dahlewitz-Niederlage rehabilitieren.

HV Calau - BSV GW Finsterwalde 29:40 (12:18) Für die erste Männermannschaft des BSV ging es am vergangenen Samstag zum Rückrundenstart nach Calau. Die Sängerstädter waren gewillt, nach der unnötigen Niederlage in Dahlewitz Wiedergutmachung zu betreiben, was über weite Teile des Spiels auch gelang. Am Ende konnten sich die Männer um Trainer Barthel verdient mit 40:29 durchsetzen.

Das Spiel startete für die Finsterwalder sehr gut. Schnell konnte man sich auf 4:1 absetzen. Doch in der Abwehr offenbarten die Grün-Weißen oftmals zu große Lücken, was dazu führte, dass die Calauer Hausherren wieder bis zum 6:7 heran kamen. Bis zur Halbzeitpause konnten die Sängerstädter ihre Führung auf 12:18 ausbauen.

Im zweiten Spielabschnitt sollte vor allem in der Deckung konsequenter agiert werden. Obwohl das über weite Teile jedoch nicht klappen sollte, konnten die Grün-Weißen von sechs Toren zur Halbzeit schnell auf zehn Tore Differenz stellen. Nun begann die muntere Wechselzeit. Besonders hervortun konnte sich im zweiten Spielabschnitt der A-Jugendliche Vincent Kowaczek, der nicht nur sechs Tore erzielen, sondern auch zahlreiche Kreisanspiele auf der Habenseite verbuchen konnte. Am Ende siegten die Männer des BSV verdient.

Für Finsterwalde spielten: Göricke und Kiesewetter (beide Tor), Graß (7/1), Scholz, Hänneschen (1), Kaßner (9), Langer (7), Materne, Müller (8), Fiedler (1), Kowaczek (6) und  Biele (1).