„Wir erwarten wieder packende Wettkämpfe zum Auftakt des WM-Jahres“, sagt Meeting-Direktor Ulrich Hobeck. Für den Stabhochsprung der Männer und den Hochsprung der Frauen haben sich auch in diesem Jahr zahlreiche Spitzenathleten aus neun Nationen angesagt.

Es ist das besondere Markenzeichen des Springer-Meetings, dass die Gäste nicht nur Weltklassesport, sondern ein exzellentes Showprogramm erleben können. Die Sängerin Kathrin Jantke wird alle auf diesen aktionsreichen Abend einstimmen. Sie tritt mit einem Show-Act auf. „Ich hoffe, dass ich mit meinen Songs zur Eröffnungszeremonie den Sportlern und Zuschauern die nötige Energie, Leidenschaft und Lebensfreude vermitteln kann, die sie benötigen, um an diesem Tag über sich selbst hinaus zu wachsen“, sagt die Sängerin. Ehrengast Ulrike Nasse-Meyfarth wird im Rahmen des Meetings für ihre Verdienste ausgezeichnet. Die ehemalige Hochspringerin war zweifache Olympiasiegerin von 1972 in München und 1984 in Los Angeles.

Mit Jana Thiel (ZDF) und Leichtathletikexperte Dieter Adler (ehemaliger ARD-Moderator) stehen wieder zwei Profis am Mikrofon und begleiten die Wettkämpfe sachkundig. Jana Thiel legt eine kurze Pause zwischen ihren ZDF-Einsätzen beim Wintersport ein und moderiert in ihrer Heimat das Springer-Meeting. Am Vortag des Meetings, am 27. Januar, findet ab 15 Uhr in der SpreeGalerie eine Präsentation der Top-Athleten. Auch Ulrike Nasse-Meyfarth gibt Autogramme. pm/por28. Januar, 18 Uhr, Lausitz-Arena, Cottbus