| 02:34 Uhr

Spezielle Genießertouren durch das Elbe-Elster-Land

Doberlug-Kirchhain. Die Idee hinter den Genießertouren in Brandenburg ist die Entwicklung spannender Touren durchs Land, die durch ihre individuelle Mischung aus Genuss-, Natur- und Kultur-Erlebnissen begeistern und zugleich echten Geheimtipp-Charakter aufweisen. Neben der Gewinnung von Ausflugsgästen aus dem Umland und den angrenzenden Großstädten ist es das Ziel, als Region näher zusammenzurücken und gemeinschaftlich voneinander aus den individuellen Erfahrungen zu lernen und zu profitieren. pm/leh

Inzwischen gibt es bereits über zehn Genießertouren. Gemeinsam mit pro agro als Projektkoordinator und vor allem mit den Tourismus treibenden, Gastronomen, Hoteliers, Handwerkern, Künstlern, Kulturschaffenden, Direkterzeugern, Museumsbetreibern und Heimatvereinen möchte der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. sehr gern auch im eigenen Landkreis solche Genießertouren entwickeln. Angebote in den Bereichen Kultur, Natur, Handwerkskunst und Kulinarik gebe es genügend. "Jetzt geht es darum, diese in erlebbaren Touren miteinander zu verknüpfen und die dazugehörigen vielfältigen Angebote für den Gast nachvollziehbar zusammenzustellen", sagt die Tourismusverantwortliche beim Landkreis, Susanne Dobs.

Zu jeder Tour werde es einen sehr attraktiven und leicht handhabbaren Flyer (inklusive Karte mit der entsprechenden Route) geben, der sämtliche Angebote und Anbieter mit Text und Bild vorstellt.

Der Tourismusverband möchte Leistungsträger und Akteure für die Mitarbeit gewinnen und lädt am heutigen Dienstag, 18. Juli, um 10 Uhr ins Schloss Doberlug ein. Dort werden die Genießertouren genauer vorgestellt.

www.geniessertouren.org