Als Zeitpunkt für den Beginn der Sperrung wurde der 1. Dezember genannt.
Nach dem Planungsgespräch und Technologieanpassungen mit dem Ausführungsbetrieb Firma Keller Grundbau teilt die LMBV jetzt mit, dass die Straße L 60 von Lauchhammer nach Lichterfeld noch bis zum Jahresanfang 2007 geöffnet bleiben kann. Erst ab Januar beginnt die dreijährige Sperrung.
Die Umleitung des Straßenverkehrs erfolgt dann über die Strecken Lauchhammer-West, Grünewalde, Staupitz, Finsterwalde bzw. über Schipkau, Klettwitz, Annahütte, Poley, Klingmühl. Die Straße von Lauchhammer-Nord zur L 60 östlich der Mastkippe wird befristet zur Landesstraße umgestuft. (red)