ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:48 Uhr

Zum 20. Tafel-Geburtstag
SPD Finsterwalde lädt zum Bowling für den guten Zweck

Gerhard Strauß und Alexander Piske freuen sich über eine rege Beteiligung zum Bowlingabend und laden alle Finsterwalder herzlich dazu ein.
Gerhard Strauß und Alexander Piske freuen sich über eine rege Beteiligung zum Bowlingabend und laden alle Finsterwalder herzlich dazu ein. FOTO: SPD Finsterwalde
Finsterwalde. Die sportlichen Spenden fließen komplett an die Tafel.

Sport verbindet Menschen und ist ein super Anlass, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. In diesem Sinne soll im Rahmen eines ­Bowlingabends eine Spende für die Finsterwalder Tafel zustande kommen. „Die Finsterwalder SPD möchte mit dieser Aktion ihre Wertschätzung und Anerkennung für die geleistete, ehrenamtliche Arbeit der Finsterwalder Tafel ausdrücken, die gerade ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert hat“, teilt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Piske mit.

Die eigentliche Spende zahlen die Teilnehmer als Startgebühr. Vollzahler sollen dabei mindestens zehn Euro entrichten, Minderjährige und Studenten sowie Arbeitslose und Menschen mit Behinderung fünf Euro. „Es soll ja auch ordentlich was zusammenkommen“, erklärt Alexander Piske die Einteilung der Startgelder. Die Einnahmen sollen komplett an die Tafel gespendet werden. „Als Gegenwert, neben dem schönen Gefühl, eine gute Tat vollbracht zu haben, dürfen alle dann drei Stunden lang versuchen, so viele Pins wie möglich abzuräumen“, fasst Piske die Aktion zusammen. Zusätzlich werden die drei Bestplatzierten mit Preisen prämiert. Es dürfen sich Einzelbowler und Teams mit einer Anzahl von vier bis sechs Personen anmelden.

Gerhard Strauß, Chef der Finsterwalder Tafel, freut sich über die gemeinsame Aktion: „Gerade in Hinblick auf de vorweihnachtliche Zeit kommt solch eine Unterstützung genau richtig. Wir sind für jede Spende dankbar, die wir dann sinnvoll ummünzen werden.“

Datiert wurde der karitative Bowlingabend auf Donnerstag, 8. November. Die ersten Kugeln im Bowlingzentrum „Fun Hollywood“ rollen ab 18 Uhr. Um besser planen zu können, bittet die Sängerstadt-SPD um Anmeldung bis zum 5. November unter Telefon 0162 3258527 oder per E-Mail an piske@spd-fiwa.de.

(pm/blu)