ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:30 Uhr

Auf der Jahreshauptversammlung
SPD Finsterwalde bestätigt Alexander Piske als Vorsitzenden

 Der neue Vorstand der SPD Finsterwalde (von links): Detlef Höhl, Hannelore Elmer, Alexander Piske, Marcus Soldner, Peer Mierzwa und Dominic Hake. Es fehlt: Michael Niepel.
Der neue Vorstand der SPD Finsterwalde (von links): Detlef Höhl, Hannelore Elmer, Alexander Piske, Marcus Soldner, Peer Mierzwa und Dominic Hake. Es fehlt: Michael Niepel. FOTO: SPD Finsterwalde
Finsterwalde. Die Sängerstädter Sozialdemokraten setzen bei ihrer Vorstandswahl weiterhin auf junge Gesichter.

Der bisherige Vorsitzende der Sängerstadt-SPD, Alexander Piske, ist bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Sozialdemokraten im Finsterwalder Brauhaus in seinem Amt bestätigt worden, heißt es in einer Mitteilung des Ortsvereins. Als Stellvertreter wird er demnach weiterhin von Dominic Hake und nun auch von Detlef Höhl unterstützt.

Der zukünftige Fraktionsvorsitzende der SPD im Finsterwalder Schloss, Peer Mierzwa, ist im Vorstand als Beisitzer vertreten. „So habe ich mehr Zeit, mich auf die Weiterentwicklung unserer Sängerstadt zu konzentrieren“, so der erfahrene Stadtverordnete. Der Vorstand wird komplettiert durch Marcus Soldner als zweiten Beisitzer, Hannelore Elmer als Schriftführerin und Michael Niepel als Kassierer.

„Auch mit einer kleinen Fraktion werden wir aktiv die Stadtpolitik gestalten. Hierfür haben wir von den Bürgern unser Mandat erhalten“, betonte Peer Mierzwa bei der Auswertung der Kommunalwahlen, bei der die Genossen einen Sitz abgeben mussten. Mit ihm, Katharina Treibmann und Dominic Hake werden die Sängerstädter Sozialdemokraten die nächsten fünf Jahre in der Finsterwalder Stadtverordnetenversammlung vertreten sein. Die drei Abgeordneten sind ambitioniert, ihr Wahlprogramm trotz kleiner Fraktion in den nächsten fünf Jahren umzusetzen. „Wir werden sehen, wo aktuell der Schuh drückt und unsere Anfragen und Beschlussvorlagen dementsprechend einbringen und um Mehrheiten werben“, informierte Dominic Hake die Mitglieder.

„Nach einer Sommerpause, in der wir alle Kraft tanken werden, wird es wie gewohnt bei uns weitergehen. Im Zentrum steht dann der Landtagswahlkampf für Barbara Hackenschmidt“, kündigte der alte und neue Ortsvereinsvorsitzende Alexander Piske an.

(pm/blu)