| 02:37 Uhr

Spaß haben beim Sonnewalder Heimatfest

Sonnewalde. Wer bei diesem 61. Kultur- und Heimatfest in Sonnewalde nichts für sich entdecken kann, hat wohl das Programm nicht richtig studiert. red/gb

Los geht es schon am Freitag vor dem offiziellen Bieranstich (18.30 Uhr) mit dem Familientag, den die Schausteller von 16 bis 19 Uhr zu ermäßigten Preisen anbieten. Dann folgt ein Knüller auf den anderen. Für die Jüngsten schon am Freitag um 20 Uhr mit dem Lampionumzug. Wer den 9. Elbe-Elster Talentcontest gewinnt, wird am Freitag ab 20.30 Uhr ermittelt. Bei freiem Eintritt sollten die sechs Bewerber für die drei Podiumsplätze auf ein zahlreiches Publikum bauen können.

Und ohne Fußball kein Heimatfest: Das Leder rollt am Freitag ab 18 Uhr, wenn die Altliga antritt, und am Samstag ab 10 Uhr mit dem Sahnehäubchen, der 1. Männermannschaft (14 Uhr).

Am Abend geht dann ein Wunsch vieler Festbesucher des Vorjahres in Erfüllung, denn die Band "Saitensprung" wird erwartet (21 Uhr). Am Sonntag wird zur gleichen Zeit zum Tanz mit der Gruppe "Scarlett" eingeladen. Doch zuvor ist am Sonntag ab 15 Uhr Gaudi bei der vom Finsterwalder Brauhaus präsentierten 4. Brandenburgischen Bierolympiade angesagt.

Gegen 22.30 Uhr sollten sich alle Augen gen Himmel richten, denn dann startet das beliebte Feuerwerk.

Selbstverständlich wird es auch für die Jüngsten wieder allerlei Extras geben. So lädt Dana am Sonntag und Montag jeweils ab 14 Uhr zum Reiten in den Schlosspark ein.