Der Jugendliche sollte das 9. Schuljahr abgeschlossen haben und überdurchschnittliche schulische Leistungen vorweisen. Er sollte neugierig auf andere Kulturen und Lebensarten sein. Darauf weist Thomas Hettwer, Vorsitzender der Sparkassenstiftung, hin.

82 Schüler haben mit der Starthilfe der Sparkassenstiftung seit dem Jahr 2001 ein Jahr im Ausland verbracht. "Durchweg haben alle Stipendiaten ihren Wissenshorizont im Ausland erweitert und sind mit unvergesslichen Lebenseindrücken zurückgekehrt", berichtet Hettwer. Zwischen 1000 und 2000 Euro gibt es pro Stipendiat, im vergangenen Jahr wurden sechs Jugendliche gefördert.

Eine gute Tradition der Sparkassenstiftung sei auch die Förderung von innovativen Bildungsangeboten an Schulen im gesamten Kreis. Schulen und Fördervereine können einen formlosen Förderantrag mit prägnanter Darstellung ihres Bildungsprojektes an die Sparkassenstiftung einreichen, so Hettwer.

Bewerbungen an Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land", Berliner Straße 43 in 03238 Finsterwalde oder in den Geschäftsstellen der Sparkasse Elbe-Elster. Infos unter www.sparkassenstiftung-ee.de F örderungen oder unter Telefon 03531 785-1010.