| 16:52 Uhr

Reformationsjubiläum
Sonnewalde: Vortrag über Melanchthon

Sonnewalde. Von Heike Lehmann

Die Kirchengemeinde in Sonnewalde lädt am 31. Oktober, dem Reformationstag, zu einem Vortrag über das Leben und Wirken Phillip Melanchthons ein. Phillip Melanchthon, Freund und Wegbegleiter Luthers, war nachweislich in Sonnewalde. Aber nicht das allein ist Anlass für Gisela Jung, Pfarrerin im Ruhestand, den Mann näher vorzustellen, der maßgeblich die Idee von der Schule für alle Kinder vorangetrieben hat. Melanchthon habe außerdem einen großen Einfluss auf unsere heutige Sprache. Das Werk Luthers hätte ohne Melanchthon nicht eine so große Wirkung entfalten können, erklärt Gisela Jung weiter. Der Vortrag beginnt um 10 Uhr in der Sonnewalder Kirche. Der Eintritt ist frei.