ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

„Sonnewalde gelle“

Die Funkenmariechen vom RCC tanzen wieder. Foto: bab2
Die Funkenmariechen vom RCC tanzen wieder. Foto: bab2 FOTO: bab2
Sonnewalde. Der Schlachtruf „Sonnewaale gelle“ ertönt wieder, denn die 5. Jahreszeit kommt auch nicht an Sonnewalde vorbei. Von Bernd Balzer

Doch über den Karneval in Sonnewalde berichten, hieße Eulen nach Athen tragen. Wer ihn einmal miterlebt hat, braucht sich über den Zwerchfellmuskelkater nicht wundern. Gestartet ist der Reiter-Carneval-Club am 13. November 2010 in seine 44. Session. Und da die Schnapszahlen im Alter unter den Närrinnen und Narren einen höheren Stellenwert haben, als 5er- und 10er-Jubiläen, ist für die Saison 2010/2011 schon alles in punkto Stimmung vorprogrammiert. “Nach einem Reiterball des Reit- und Fahrvereines Sonnewalde löste sich 1996 der Reiter-Carneval-Club Sonnewalde e.V. (RCC) heraus. Heute haben wir 120 Mitglieder von vier bis 75 Jahren, haben einen Elferrat, eine große und eine kleine Funkengarde, die Garde der frechen Früchtchen, das Männerballett und die “Reife-Jugend-Garde„.

Begeistert sind die Zuschauer auch immer von unserem Kinderprinzenpaar, in diesem Jahr von Merle Kunert (4) und Moritz Schenk (5), ist sich der Präsident des RCC Thomas Galle sicher. Jedes Jahr gibt es im Februar/März ein neues Programm, das bisher immer sehr gut angekommen ist. Im kommenden Jahr am 4. und 5. März 2011 und am Rosenmontag am 7. März 2011 wird es im Programm um Pferdestärken und Boxenluder gehen - also Karten besorgen. bab2