| 02:35 Uhr

Sonne und bunte Eier locken in den Tierpark

Einen großen Besucheransturm hat der Finsterwalder Tierpark zu Ostern registriert.
Einen großen Besucheransturm hat der Finsterwalder Tierpark zu Ostern registriert. FOTO: Ivonne Kommolk/ikk1
Finsterwalde. Die Sonne hat am Ostersonntag geradezu eingeladen, einen Abstecher in den Finsterwalder Tierpark zu unternehmen. Bereits in der ersten halben Stunde nach Öffnung des Eingangstores zählten die Mitarbeiter 400 Kinder und 200 Erwachsene. Ivonne Kommolk/ikk1

Grund für den großen Besucheransturm waren die tausend bunten Ostereier, die der Osterhase mit seinen vielen Helfern im Tierpark versteckt hatte. Bei so vielen Kindern war es schon eine Herausforderung, unentdeckt ein Ei in einem Grasbüschel oder hinter einem Baumstamm verschwinden zu lassen.

Wer keine Lust mehr zum Suchen hatte, der fuhr mit der kleinen Eisenbahn oder holte sich eine Zuckerwatte.

Nachwuchs konnte der der Tierpark in diesem Jahr noch nicht verzeichnen. "In Kürze erwarten wir Lämmer bei den Schafen und Ziegen", verriet Torsten Heitmann. "Bei den Ziegen hätte es bis Ostern eigentlich klappen sollen, aber der Bock war wohl diesmal etwas spät dran."

Neues gibt es aus Tierpark wohl immer zu berichten. So wird demnächst der neue Weg durch das Hirschgehege freigegeben. Auf dieser Strecke wird sich auch ein Naturlehrpfad befinden. Außerdem liegt der Bauantrag für das Afrikagehege vor. Heitmann: "Ich gehe von einem Baubeginn im Sommer aus." Eine Baustelle ist momentan auch das neue Taubenhaus, an dem es stetig voran geht.