ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Skurriles Prinzenpaar lässt in Massen seine Narren tanzen

Das skurrile Prinzenpaar in Massen.
Das skurrile Prinzenpaar in Massen. FOTO: Sarah Große sss1
Massen. Mit wilden Tänzen, akrobatischen Sprüngen und geballten Lachern haben die Mass'ner Karnevalisten ihren Gästen gezeigt, dass die Schule nicht nur ein Ort für Prüfungsangst und Tränen am Zeugnistag ist. Unter dem Motto "Gute Laune haben wir immer bei uns im Mass'ner Klassenzimmer" feuerten die Narren an drei Veranstaltungen eine abwechslungsreiche Show ab. Sarah Große/sss1

In Massen regiert in diesem Jahr nicht einfach nur ein schnödes Prinzenpaar, sondern ein karnevalistisches Dreigestirn. Die holde Prinzessin Sternenstaub - mit knapp 1,90 Metern Körpergröße, Vollweibfigur und Divenfrisur eine wahrhaft imposante Erscheinung - stellte ihren adrett gekleideten Prinzen Dieter "zum Dritten" nicht nur größenmäßig in den Schatten. Und wie es sich für den echten Karnevalsadel gehört, folgte ihnen stets eine elfengleiche Hofdame, für deren Amt der Mass'ner Karneval keine Geringere als Nana Mouskouri gewinnen konnte.

Kleine und große Funken drehten sich in wilden Pirouetten auf dem Parkett, bevor es als Sahnestück einen Solotanz von Funkenmariechen Elisa Schulze zu bestaunen gab. Drei stimmungsvolle Gesangseinlagen bekamen Prinzenpaar und Zuschauer von den Beballerten zu hören, und bei den Sketchen hing selbst der Elferrat lachend in seinen Sesseln. Die Lacher hatte auch die Saalpolizei auf ihrer Seite, wobei Admiral Volker Müller seine liebe Not hatte, vier dahergelaufene Hallodris zu echten Saalpolizisten zu machen. Zugaberufe schallten nach den Auftritten der Handballer von Germania Massen und nach dem Tanz des Männerballetts durch den Saal. Wer das alles noch einmal erleben möchte, hat dazu am kommenden Wochenende Gelegenheit.