ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Sieben Landesmeister für ASC – Senioren

Leichtathletik. () . Am 22. Juni fanden im Berliner Stadion Lichterfelde die diesjährigen Seniorenmeisterschaften für Berlin und Brandenburg in der Leichtathletik statt.


Insgesamt gab es bei diesen gemeinsamen Meisterschaften 469 Einzelstarts in den ausgeschriebenen zwölf Entscheidungen im Laufen, Springen sowie in den Stoß- und Wurfdisziplinen. Sechs Starter des ASC Grün-Weiß Finsterwalde vertraten die Stadt Finsterwalde und unseren Landkreis Elbe-Elster bei diesen Meisterschaften. Seit dem Jahr 2000 gibt es diese gemeinsamen Meisterschaften für die Senioren der Leichtathletik. Die Bilanz vom vergangenen Sonntag ist das bisher beste Ergebnis beim Kampf um den Titel Landesmeister Berlin-Brandenburg. Kathrin Dietrich-Wagner, Ilona Heydecke, Sieglinde Hartung, Helmut Baer, Manfred Dade und Günter Hartung brachten insgesamt 14 Medaillen mit nach Hause. Erfolgreichster Starter war Günter Hartung in der M 55 mit drei Meistertiteln Berlin-Brandenburg. Günter siegte über 100 m, 200 m und 400 m. Die gelaufenen Zeiten 12,99 Sekunden, 26,74 Sekunden und 62,43 Sekunden sind schon recht gut. Bis zu den nächsten Höhepunkten im August werden sie sicher weiter verbessert. In der gleichen Altersklasse wurde Helmut Baer zweifacher Titelträger. Er siegte im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,57 m. Mit einer sehr guten Weite von 37,27 m wurde er Meister im Diskuswurf. Den Titel Nr. sechs holte sich Ilona Heydecke im Diskuswurf der Altersklasse W 40. Ihre Siegerweite betrug 26,04 m. Zudem wurde sie Zweite im Speerwurf mit 26,88 m. Eine Bronzemedaille gab es noch im Kugelstoßen. Der siebente Titel ging an Sieglinde Hartung in der Altersklasse W 55 im Kugelstoßen mit einer Weite von 9,21 m. Die Silbermedaille errang sie im Diskuswurf mit 24,78 m. Manfred Dade stand zweimal auf dem silbernen Podestplatz. Mit 36,13 m belegte er Platz zwei im Diskuswurf. Dieses Ergebnis ist besonders hervorzuheben, da diese Weite bei den vorherigen gemeinsamen Landesmeisterschaften noch nicht erreicht wurde. Ebenfalls einen zweiten Platz gab es für Manfred im Speerwurf der Altersklasse M 65. Die Medaille 14 konnte Kathrin Dietrich-Wagner in der Altersklasse W 35 mit nach Hause nehmen. Die erzielte Weite von 28,77 m brachte ihr die Bronzemedaille. Zudem wurde sie noch Fünfte im Kugelstoßen. Mit dieser sehr guten Gesamtbilanz haben unsere Seniorensportler wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie nach wie vor mit zur Spitze im Land Brandenburg gehören.

Die nächsten Wochen sind durch unsere Starter bei den Deutschen- und Norddeutschen Meisterschaften der Senioren im August gut zu nutzen, um die gegenwärtigen Leistungen zu stabilisieren und zu verbessern, damit ein gutes Abschneiden bei diesen Meisterschaften erreicht werden kann. (gh)