ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:43 Uhr

Bergheider See
Schwimmt: Ponton für autartec-Haus

Das schwimmende Haus am Bergheider See bekommt seinen Ponton.
Das schwimmende Haus am Bergheider See bekommt seinen Ponton. FOTO: Fraunhofer IVI / Elke Sähn
Lichterfeld-Schacksdorf. Ohne jegliches offizielles Tamtam ist am Dienstagvormittag der Ponton für das innovative autartec-Haus im Hafen des Bergheider Sees zu Wasser gebracht worden.

Zwei Kräne kamen dafür zum Einsatz. Eine Woche zuvor war die Steganlage montiert worden, an die das Haus jetzt angedockt wurde. An Land war der Haus-Ponton zuvor als Montage-Plattform für das künftige Haus mit einem Holzgerüst versehen worden. Dies war notwendig, um der nun auf dem Wasser zu gießenden Bodenplatte Form und Stabilität zu geben.

Nunmehr könne Anfang September mit den eigentlichen Arbeiten am autartec-Haus begonnen werden, markiert Elke Sähn vom federführenden Fraunhofer Institut IVI in Dresden den nächsten Schritt.

(gb)