„Es war ein Schwelbrand, ein klassischer Schornsteinbrand“ , so Horst Gängler, Einsatzleiter und Amtsbrandmeister im Amt Elsterland. Es kamen keine Personen zu Schaden. Gängler zeigte sich nach anderthalb Stunden Einsatz zufrieden: „Es lief wie am Schnürchen. Der Schaden blieb gering. Die Kameraden haben sich beim Löschen sehr vorgesehen.“ (leh)