ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Schwarze Lady auf dem Dorfplatz in Massen im Piratenkostüm

Karnevalspräsident Steffen Fröschke (links), Massens Bürgermeister Wilfried Klähr (Zweiter von links) und Christian Heinrich, Wirt des "Erblehnguts" in Massen, haben die Schwarze Frau auf dem Dorfplatz als Piratendame verkleidet.
Karnevalspräsident Steffen Fröschke (links), Massens Bürgermeister Wilfried Klähr (Zweiter von links) und Christian Heinrich, Wirt des "Erblehnguts" in Massen, haben die Schwarze Frau auf dem Dorfplatz als Piratendame verkleidet. FOTO: Sarah Seitz/sss1
Massen. Wie wichtig den Mass'ner Karnevalisten die Frauen sind, haben sie jüngst gezeigt. Auf dem Dorfplatz wurde sogar die Schwarze-Frau-Skulptur – passend zum Motto dieser Saison – als Piratin verkleidet. Zum ersten Mal veranstaltet der Verein in diesem Jahr auch eine Ladies Night. Sarah Seitz/sss

Ein rotes Kopftuch und eine schwarze Augenklappe - das darf keiner Piratendame fehlen. Auf ihrer Schulter sitzt ein bunter Vogel, und selbst einen goldenen Ohrring trägt sie. Letztlich ist eben die Schwarze Frau auf dem Massener Dorfplatz eine echte Lady. Oder eine echte Piratenlady.

Gemeinsam mit Bürgermeister Wilfried Klähr und Christian Heinrich, dem Wirt der Gaststätte "Zum Erblehngut", hat sich der Mass'ner Karneval am Wochenende einen Scherz erlaubt und die Skulptur auf dem Dorfplatz in ein Kostüm gehüllt, das natürlich zum Motto der aktuellen Karnevalssaison passt. "Schatzkarten, Rum und Seeungeheuer - Piraten am Mass'ner Karnevalssteuer" heißt es diesmal. Und da ist auch die Schwarze Frau mit an Bord.

Auch für alle anderen Damen hat sich der Mass'ner Karneval etwas Besonderes ausgedacht. Zum ersten Mal veranstaltet der Verein, zusätzlichen zu seinen üblichen fünf Karnevalsabenden, am Freitag, 21. Februar, eine Ladies Night. "Da wird es für die Damen natürlich das aktuelle Programm zu sehen geben. Wir haben als Gäste aber auch das Sonnewalder Männerballett eingeladen", verrät Karnevalspräsident Steffen Fröschke. Außerdem werden sich die Männer des Massener Vereins bei zwei zusätzlichen Programmnummern ins Zeug legen, um die Frauenwelt zu begeistern. Um 23.30 Uhr wird es eine erotische Überraschung geben. "Wir wollen mit der Ladies Night ein bisschen an die Tradition der Weiberfastnacht anknüpfen. Da zum Beispiel in Pechhütte in diesem Jahr keine Weiberfastnacht stattfindet, versuchen wir nun, den Damen in Massen ein paar karnevalistische Highlights zu bieten", erklärt der Präsident.

So wie der gesamte Karnevalsverein fiebert auch Christian Heinrich der närrischen Veranstaltungen in seinem Haus entgegen. Es ist das erste Mal, dass er als Wirt den Mass'ner Karneval ausrichtet, und ein wenig Lampenfieber kann er nicht verbergen. So viele Gäste auf einmal zu bewirten, sei immer aufs Neue eine Herausforderung. Der 30-Jährige ist aber optimistisch: "Zur Saisoneröffnung im November hat alles gut geklappt und ich denke, das wird auch diesmal gut werden."

Ob er allerdings auch Wilfried Klähr als Gast zum Karneval begrüßen darf, bleibt abzuwarten, hat der Bürgermeister doch zugegeben, dass er eigentlich kein großer Narr sei. Aus der Gemeinde sei der Karneval aber nicht mehr wegzudenken. "Was die Karnevalisten hier auf die Beine stellen, ist eine Aufwertung für den gesamten Ort. Ich bin wirklich dankbar, dass es Leute gibt, die sich Jahr für Jahr so ins Zeug legen und die Tradition aufrecht erhalten", sagt der 70-Jährige. Und wenn es um seine Gemeinde ginge, sei er auch für solch karnevalistische Späße wie das Verkleiden der Schwarzen Frau zu haben. Übrigens soll die provisorische Skulptur auf dem Dorfplatz noch in diesem Jahr durch eine neue Statue der Massener Dorfikone ersetzt werden. Wilfried Klähr, der zu den Wahlen im Mai nach 21 Jahren nicht mehr als Bürgermeister kandidieren will, hofft, dass das eine seiner letzten Amtshandlungen sein wird.

Zum Thema:
21. Februar: Ladies Night - Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr 22. Februar: 1. Veranstaltung - Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr 23. Februar: Seniorenkarneval - Kaffee und Kuchen ab 15 Uhr 28. Februar: Jugendkarneval - Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr 1. März: 2. Veranstaltung - Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr 2. März: Kinderkarneval - Einlass ab 14 Uhr 3. März: Rosenmontag - Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr Karten gibt es in der Gaststätte "Zum Erblehngut" in Massen und der Schnellreinigung Roll in Finsterwalde.