Alle Vorstellungen sind öffentlich (die Tageskarte kostet 3 Euro). Am 28. Januar um 20 Uhr kann sich das Publikum in der abschließenden öffentlichen Workshop-Präsentation von den vielfältigen Ergebnissen des Treffens überzeugen.