ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Lesestunde mit Magie
Die Zwillinge Elli und Idi begeistern in Sonnewalde

 Sibylle Luig liest vor Sonnewalder Grundschülern.
Sibylle Luig liest vor Sonnewalder Grundschülern. FOTO: Heike Lehmann
Sonnewalde. Schriftstellerin Sibylle Luig war in der Grundschule zu Gast. Von Heike Lehmann

Eine zauberhafte Lesestunde haben die Schüler der Klassen 3 und 4 der Grundschule Sonnewalde dieser Tage erlebt. Die Finsterwalder Buchhandlung Mayer hat ihnen die Berliner Schriftstellerin Sibylle Luig vermittelt und die hat die Abenteuer von Elli und Idi mitgebracht. Sibylle Luig liest aus ihren Büchern „Magie hoch zwei“. Dem Verständnis halber aus dem ersten Band „Operation Waldmeister“ und zum Neugier wecken aus dem zweiten Band „Die fiesen Omas“. „Der dritte Band erscheint in diesem Sommer. Er wird ,Diebe in Berlin’ heißen“, verrät sie.

Die Geschichte der Zwillinge, die erst durch einen Zufall erfahren, dass sie Schwestern sind, ist wahrlich fesselnd geschrieben. Der nächste Zufall will, dass sie Zauberkräfte wie ihre Mutter und Tante und ihre Oma und deren Schwester besitzen. Die Kinder lauschen sehr aufmerksam, weil sie sich die Welt von Elli und Idi gut vorstellen können. „Wir haben auch Zwillinge an der Schule“, verraten sie ihrem Gast.

Sibylle Luig hat Kunstgeschichte  und Germanistik studiert, später in einem Verlag gearbeitet und dann die Seiten gewechselt und 2016  selbst mit dem Schreiben begonnen. Wenn ihre Geschichten von Elli und Idi vor ihren eigenen Töchtern, die sie mit als erste lesen dürfen, nicht bestehen, weiß sie, dass sie noch dran feilen muss.

 Sibylle Luig liest vor Sonnewalder Grundschülern.
Sibylle Luig liest vor Sonnewalder Grundschülern. FOTO: Heike Lehmann