| 02:41 Uhr

"Schlossis" erobern sächsische Krone

Sonnewalde. Andreas Bergener und seine Schlossbergmusikanten haben die "Krone der sächsischen Blasmusik" gewonnen. Vier Orchester hatten vor wenigen Tagen am Wettbewerb in Dresden teilgenommen. pm/leh

"Auf Startplatz zwei konnten wir mit unserem knapp 30-minütigen Programm die Jury überzeugen", berichten die "Schlossis". Bei der Publikumswertung per Telefonvoting erreichte das Sonnewalder Orchester Platz 2. Dank der sehr hohen Jury-Wertung im Vergleich zu den anderen Orchestern war es am Ende der Sieg. Den Wanderpokal überreichte Holger Mück, Vorsitzender der Fachjury, Profi-Musiker, Komponist und Leiter des Orchesters Holger Mück - eine echte Größe in der Blasmusik-Szene! Neben dem Pokal gab es ein Preisgeld sowie eine neue Polka als Notensatz - komponiert von Holger Mück. 2018 verteidigen die Sonnewalder Titel und Pokal in Görlitz.