| 02:37 Uhr

Schichtwechsel am Abendhimmel – Fledermäuse auf Jagd

Finsterwalde. Der Tag neigt sich dem Ende, der Gesang der Vögel verstummt. Zwischen den letzten noch jagenden Schwalben und Mauerseglern treten am Abendhimmel andere Schnellflieger in Erscheinung. pm/leh

Es beginnt die geheimnisvolle Zeit der Fledermäuse, die mittels Ultraschall in der Nacht nach Insekten jagen.

Im Rahmen der Europäischen Fledermausnacht führen der Nabu Regionalverband Finsterwalde, die Initiative Fledermausschutz Elbe-Elster, der Förderverein "Freunde und Förderer des Tierparks Finsterwalde", die Grundschule Nehesdorf und das Freizeitzentrum White House am 16. September die 10. Fledermausnacht Elbe-Elster im Tierpark und in der Bürgerheide Finsterwalde durch.

Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr an der Bühne mit der Aufführung "Das Leben der Fledermaus" durch Kinder der Grundschule Nehesdorf. Im Anschluss daran können rund um die neue Cafeteria Stationen aufgesucht werden, an denen man aktiv und kreativ werden kann. Ein Film informiert über den Fledermausschutz im Land Brandenburg.

Eine informative Waldwanderung mit dem Revierförster vom Landesbetrieb Forst Brandenburg wird mit der Kontrolle von Fledermauskästen abgerundet.

Nach einer kleinen Stärkung, die in der Cafeteria gegen ein kleines Entgelt eingenommen werden kann, geht es in die angrenzende Bürgerheide. Der Einsatz von Fledermausdetektoren erlaubt das Hören der Ultraschalllaute der Fledermäuse, die sich damit in der Nacht orientieren und Beutetiere lokalisieren. Mit Hilfe von Stellnetzen versuchen die Teilnehmer dort einige Fledermäuse zu fangen, damit sie aus nächster Nähe betrachtet werden können. Im Schein einer Lichtquelle lockt ein Entomologe nachtaktive Insekten an, deren faszinierende Artenvielfalt aus nächster Nähe an einem weißen Laken bestaunt werden kann. Die Veranstaltung endet gegen 23 Uhr.

Hinweis: Die Tierbeobachtungen sind wetterabhängig! Witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eine Taschenlampe sollte mitgeführt werden. Entsprechend der Entgeltordnung der Sängerstadt Finsterwalde beträgt der Eintrittspreis in den Tierpark für Kinder ab 4 Jahre 1 Euro und für Erwachsene 2 Euro.

Voranmeldung bis 10. September bei Maik Korreng unter der Tel. 0173 3671907 oder per E-Mail an maikkorreng@outlook.de erbeten.