ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:23 Uhr

Für die „Schlosszwerge“
Runder Tisch Sallgast unterstützt die Kita im Ort










Kevin Rondke (M.) und Steffen Peukert übergeben eine Spende vom Verein vom „Runder Tisch“ an die Sallgaster Kitaleiterin Katrin Vieweg.
Kevin Rondke (M.) und Steffen Peukert übergeben eine Spende vom Verein vom „Runder Tisch“ an die Sallgaster Kitaleiterin Katrin Vieweg. FOTO: Anne Kettlitz
Sallgast . Die „Schlosszwerge“ wollen mit dem Astgeld vom Osterfeuer neue Spielzeugautos für den Kita-Außenbereich kaufen. Von Heike Lehmann

Kevin Rondke und Steffen Peukert vom Verein „Runder Tisch“ aus Sallgast haben in der Kindertagesstätte „Schlosszwerge“ jetzt für eine große Freude mit einer Geldspende gesorgt.

Diese Spende, übergeben an Kitaleiterin Katrin Vieweg, wurde ermöglicht durch sogenanntes Astgeld, das beim Osterfeuer vom Runden Tisch eingenommen wurde. Anwohner haben ihre Äste gegen eine Spende abgeben können, damit das Osterfeuer stattfinden konnte. Der Kindergarten möchte von dem Geld neue Spielzeugautos für den Außenbereich kaufen. Im Namen der Schlosszwerge und der Kitaleiterin dankt der Runde Tisch noch einmal allen Sallgastern, dass diese Zuwendung ermöglicht wurde.

Schon seit 1994 haben sich Sallgaster regelmäßig zu Fußballturnieren und Festen getroffen und hin und wieder mit organisiert. Damals hieß die lose Gemeinschaft noch „Egons Runder Tisch“. 2007 wurde der Runde Tisch zum eingetragenen Verein.

„Der Verein veranstaltet das Osterfeuer, wirkt beim Parkfest in Sallgast mit, unterstützt den Jugendclub beim Schwartenabend im Sallgaster Schloss und leistet gemeinnützige Arbeiten. So wurden auch schon Fassade und Fenster vom alten Kindergarten renoviert“, sagt Kevin Rondke.