ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Run auf Jugendweihe mit Herz

Bei der 5. Jugendweihemesse in Doberlug-Kirchhain wird es auch wieder eine Moden- und Frisurenschau geben. Als Models laufen auch aktuelle Jugendweiheteilnehmer.
Bei der 5. Jugendweihemesse in Doberlug-Kirchhain wird es auch wieder eine Moden- und Frisurenschau geben. Als Models laufen auch aktuelle Jugendweiheteilnehmer. FOTO: Heike Lehmann
Doberlug-Kirchhain. Der Interessenverein in Doberlug-Kirchhain steht vor einer großen Herausforderung: Es gibt erstmals vier Feierstunden für insgesamt 170 Jugendweiheteilnehmer. Heike Lehmann

Die Rekordteilnehmerzahl von 170 Jungen und Mädchen stellt den Interessenverein Jugendweihe Doberlug-Kirchhain vor eine große Herausforderung. Die bisherige Kapazität lag bei 150 Teilnehmern. 146 Jungen und Mädchen waren es im vorigen Jahr. Für Lars Trossert, Vorsitzender vom Verein, war das immer die Obergrenze. Drei Feierstunden an einem Tag haben die ehrenamtlichen Organisatoren durchgezogen.

Doch auf die Jugendweihe in diesem Jahr gab es einen regelrechten Ansturm. Frühzeitig wurde signalisiert, dass keine weiteren Anmeldungen angenommen werden können. Da war die Obergrenze längst überschritten. Um niemanden zu enttäuschen, entschied der neun Mitglieder zählende Verein, erstmals vier Feierstunden durchzuführen. Die werden am Samstag nach Himmelfahrt, am 27. Mai, im stilvollen Refektorium am Schloss Doberlug stattfinden. Die Teilnehmer kommen aus dem weiten Umfeld der Kloster- und Gerberstadt, "dem gesamten Einzugsgebiet der hiesigen Schulen", wie Trossert sagt. Aus Finsterwalde, Massen, Großräschen, Schlieben und sogar Bayern sind Jugendliche dabei.

Nach dem Erfolgsgeheimnis gefragt, überlegt Trossert nur kurz und erklärt dann: "Wir setzen auf Bewährtes, kooperieren mit langjährigen Partnern bei der Ausgestaltung und für das Programm. Unsere Jugendweihe bleibt familiär und hat Taschentuchgarantie." Und seit Jahren bleibt der Kostenfaktor für die Familien stabil bei 90 Euro pro Teilnehmer.

Die Vorbereitungsveranstaltungen für die Jugendlichen sind im Gang. Nach Kinobesuch in Finsterwalde und Kegelnachmittag in Doberlug-Kirchhain steht am 25. Februar die 5. Jugendweihe-Messe im Refektorium an. Ab 13 Uhr präsentieren sich verschiedene Aussteller, das ArTaS-Ensemble ist mit Artistik dabei. Zur Modenschau und Frisurenshow schlüpfen nicht nur Jugendweiheteilnehmer selbst, auch Geschwister und Eltern in die Modelrolle. Der Friseursalon Magic Hairstyle zaubert in Minutenschnelle schicke Mädchen und coole Jungs. Boutiquen der Region stellen aktuelle Modetrends vor.

Nach Jugendweihe-Party mit Disco und Blick in die Sterne in der die Volkssternwarte wird im April der Bundestag in Berlin besucht.

Lars Trossert ist der Chef vom Jugendweihe verein.
Lars Trossert ist der Chef vom Jugendweihe verein. FOTO: leh