ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Rückersdorfer Schule im Sonder-Kreistag

Herzberg.. Die Kreisverwaltung sieht keinen Grund, den Eltern, Schülern und Lehrern „unrealistische Hoffnungen“ zum Erhalt der Rückersdorfer Realschule zu machen, so heißt es in einer Vorlage des kreislichen Schulverwaltungsamtes, die kommenden Montag dem Kreistag vorgelegt wird.

Darin wird formuliert, die Realschule Rückersdorf zum Ende des Schuljahres 2004/05 wegen fehlender Schüler aufzulösen. Das Staatliche Schulamt habe bereits festgelegt, dass die künftigen 10. Klassen nicht mehr in Rückersdorf unterrichtet würden, damit sei der Beschluss des Kreistages nur noch ein formeller Akt - aber ein notwendiger. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Sitzungszimmer 137 in der Herzberger Ludwig-Jahn-Straße.