Die Roteiche auf dem Vorplatz der August-Bebel-Straße 2 ist gefällt. Damit hat Finsterwalde ein 80 Jahre altes Wahrzeichen verloren. Ohne viel Getöse bei den Arbeiten an dem Hochbeet. Dabei wurde aber noch einmal besonders deutlich, wie gefährlich der Baum für Passanten hätte werden können....