"Dabei kommen jugendliche Musiker aus sechs europäischen Ländern für eine Woche unter Leitung von Dirigent Maestro Ernesto Leo zusammen, um am Ende zwei Konzerte zu präsentieren", sagt Organisationsleiter Ulrich Tallarek.

Zur kulturellen Bereicherung werden bei den Rotariern am Samstagnachmittag Clown Lollipop mit einer Zaubershow und ab 20 Uhr die Spielleute "Heydekraut" mit Dudelsäcken und Trommeln begeistern. Ein Feuerspektakel im Schlosspark schließt sich um 22 Uhr an. Sonntagmittag ist die Musikschulband Last Generation mit Pop und Rock zu Gast.

Die Mitglieder und deren Angehörige backen die beliebten frischen Laugenbrezeln. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch Leckereien der Klosterschänke Doberlug: ungarische Jägerpfanne, Kesselgulasch, Langosch und Milchkuchen. Für Weinliebhaber gibt es fränkischen Silvaner, badischen Spätburgunder und Weißherbst.

Die Lions Damen laden wieder in ihr Café im Rathaus ein. Geöffnet ist Sonnabend und Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Außer Kuchen und Kaffee gibt es zusätzliche kleine Überraschungen der Clubmitglieder. Präsidentin Claudia Wendt-Richter: "Die Einnahmen kommen Kindern und Jugendlichen der Region zugute. Konkret soll der Schwimmunterricht benachteiligter Kinder und das Programm Klasse 2000 für Grundschüler finanziert werden."

Achtung! Wer das Kölsch der Lions-Herren nicht missen möchte, findet deren Stand in diesem Jahr im Schlosspark. Gezapft wird unterhalb der Schloss treppe - natürlich für den guten Zweck.