ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:40 Uhr

Vorgekostet
Rotarier hoffen auf Biertrinker zum Sängerfest

Im Brauhausgarten testete der Rotary-Club Finsterwalde mit Braumeister Markus Klosterhoff das spezielle Rotarier-Bier zum Sängerfest.
Im Brauhausgarten testete der Rotary-Club Finsterwalde mit Braumeister Markus Klosterhoff das spezielle Rotarier-Bier zum Sängerfest. FOTO: Jürgen Weser
Finsterwalde. Rotarier wollen die Einnahmen an ihrem Stand wieder einem guten Zweck zukommen lassen. Von Jürgen Weser

Einer angenehmen Aufgabe unterzogen sich am Donnerstag Mitglieder des Rotary-Clubs Finsterwalde. Sie testeten mit Braumeister Markus Klosterhoff das von ihnen für das Sängerfest bestellte „Rotarier-Bier“. Es schmeckt wunderbar war die einhellige Auffassung.

Eintausend Liter von dem hopfigen dunklen Bräu hat Markus Klosterhoff gebraut. „Das Bier wird bei den Sängerfestgästen gut ankommen“, sind sich die Rotarier sicher. Nur an ihrem Stand wird es beim Sängerfest vom 24. bis 26. August, angeboten und nach dem Fest weiter vermarktet. Der Erlös wird wieder einem guten Zweck zugeführt. Das Rotarier-Bier unterscheidet sich in Farbe und Geschmack deutlich von dem „Sängerfestbier“, das auch 2018 wieder vom Brauhaus selbst den Sängerfestgästen ausgeschenkt wird. Es schmeckt beides vorzüglich, war die einhellige Meinung beim Testtrinken.

Logo Finsterwalder Sängerfest 2018
Logo Finsterwalder Sängerfest 2018 FOTO: Sängerfestverein