Vor dem Landgericht Cottbus wurde in dieser Woche der Mordprozess gegen einen Mann aus Finsterwalde fortgesetzt. Ihm wird vorgeworfen, am 7. September vergangenen Jahres seine Ehefrau mit Messerstichen und Schlägen mit einem Fleischklopfer brutal getötet zu haben.