| 02:36 Uhr

Pro und Kontra rund um die Stadthalle

Finsterwalde. Mit Riesenschritten geht es auf den Bürgerentscheid über den Umbau des Industriedenkmals Schaefersche Tuchfabrik in eine Veranstaltungshalle zu. Am Sonntag, 13. November, sind laut einvernehmlichem Beschluss der Stadtverordneten vom 28. September alle Finsterwalder Wahlberechtigten an die Wahlurnen gerufen. Gabriela Böttcher

Jetzt formieren sich vielfältige Angebote der Information und Diskussion über das Pro und Kontra zu diesem seit Jahren diskutierten Vorhaben.

Der Förderverein pro Stadthalle lädt am heutigen Dienstag, 15 Uhr, zur Eröffnung eines Informationspunktes zum Stadthallen-Projekt in den Laden Markt 24 ein. Vom 19. Oktober bis 11. November wird dieser Laden mittwochs bis freitags jeweils von 10 bis 15 Uhr geöffnet sein, informiert Fördervereinsvorsitzender Rainer Willems. "Interessierte können sich hier detailliert über das Projekt informieren und sich in Vorbereitung auf den Bürgerentscheid am 13. November eine Meinung bilden", so Willems.

Die Klägerinnen für einen Bürgerentscheid, die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Finsterwalde-Sorno, Christina Eisenberg, und die SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtparlament, Hannelore Elmer, laden am Donnerstag, 20. Oktober, und Donnerstag, 10. November, jeweils um 19 Uhr, in die Gaststätte Alt Nauendorf ein. "Wir wollen Interessierten und Unentschlossenen die Gelegenheit geben, mit uns ins Gespräch zu kommen", bieten Christina Eisenberg und Hannelore Elmer an. Sie ziehen ihre Klage beim Verwaltungsgericht Cottbus erst nach Durchführung des Entscheides - unabhängig von dessen Ausgang - zurück.

Und schließlich führt die RUNDSCHAU die Pro- und Kontra-Argumente zur Stadthalle am Mittwoch, 2. November, 19 Uhr, in einer öffentlichen Podiumsdiskussion zusammen.

Unterdessen läuft die Gewinnung von Wahlhelfern für den 13. November auf Hochtouren. Für eine ordnungsgemäße Abstimmung sind die Wahllokale in der Stadt mit ihren beiden Ortsteilen von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Kontakt für Wahlhelfer: Telefon 03531 783110 oder 783311, wahlen@finsterwalde.de