(pm/blu) Ein 19-jähriger Iraker hat am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr einen 14-Jährigen in der Asylbewerberunterkunft an der Torgauer Straße in Doberlug-Kirchhain geohrfeigt, informiert die Polizei. Daraufhin wollte der Vater des Jungen den Tatverdächtigen zur Rede stellen, woraufhin er erneut aggressiv reagierte und ihm mit den Fäusten drohte. Der 19-Jährige schlug den Hals einer Flasche ab und ging damit auf den 38-Jährigen zu. Dieser trat die Flucht an. Die verständigten Polizisten leiteten Ermittlungen ein.