Wegen einer Ruhestörung ist die Polizei in der Nacht zum Mittwoch in die Finsterwalder Schillerstraße gerufen worden. An der Wohnung angekommen, kam den Polizeibeamten ein starker Cannabisgeruch entgegen. In der Wohnung sind daraufhin weitere Utensilien gefunden und sichergestellt worden. Während der Aufnahme der Personalien, verhielt sich einer der drei anwesenden Männer äußerst aggressiv gegenüber den Polizisten. Dieser versuchte, die Beamten zu schlagen. Konnten die Polizisten den ersten Angriff noch mit körperlicher Gewalt abwehren, musste bei der zweiten Attacke des 22-Jährigen ein Taser eingesetzt werden, sagte Polizeisprecher Torsten Wendt.
Die Kripo hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte übernommen.