| 02:36 Uhr

Polizeibericht

Sein Auto stehen lassen musste am späten Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr ein VW-Fahrer in Crinitz, der in der Südstraße von der Polizei gestoppt wurde. red/-db-

Die Beamten stellten beim 58-Jährigen einen Atemalkoholwert von 0,76 Promille fest.

"Bitte aus dem Auto aussteigen" - hieß es Freitagfrüh gegen 4.40 Uhr auch zwischen Finsterwalde und Pechhütte, wo ein 27-jähriger Golf-Fahrer ins Röhrchen blasen musste. Ergebnis: 0,63 Promille Atemalkohol.

Mit einer Kopfverletzung musste am späten Donnerstagnachmittag ein Radfahrer in Bad Liebenwerda ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war in der Torgauer Straße mit einem Pkw Corsa zusammengestoßen.

Sein schwarzer Audi A4 ist am 13. März in der Finsterwalder Johannes-Knoche-Straße von einem vermutlich blauen Fahrzeug gerammt und erheblich beschädigt worden. Der Fahrer sei, ohne sich zu melden, verschwunden, teilt ein Leser mit. Er bittet Zeugen um Mithilfe: 01626643283.