(pm/leh) In der Nacht zu Mittwoch waren Kellerdiebe auf einem Streifzug durch Finsterwalde. Sie  verschafften sich gewaltsam Zutritt zu Kellern in Wohnhäusern an der Mecklenburger Straße, An der Schraube, der Cottbuser Straße, der Langen Straße und Am Wasserturm. „Betroffen sind mindestens 14 Verschläge aus denen die Täter unter anderem ein Fahrrad im Wert von über 500 Euro entwendet haben“, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. In den meisten Fällen hinterließen die Täter jedoch Sachschäden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Personen in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in der Nähe der Tatorte bemerkt haben oder Hinweise geben können. Angaben nimmt die Polizei in Finsterwalde unter der Rufnummer 03531 781-0 entgegen.