ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:31 Uhr

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
200 Quadratmeter Wald bei Drößig in Flammen

 Etwa 200 Quadratmeter Waldboden wurden gelöscht.
Etwa 200 Quadratmeter Waldboden wurden gelöscht. FOTO: Feuerwehr
Drößig. Das Feuer ist in der Nähe des Fahrradweges von Drößig nach Fischwasser ausgebrochen.

Zu einem Brand ist die Feuerwehr Mittwochnachmittag in die Nähe von Drößig gerufen worden. „In der Nähe des Fahrradweges von Drößig nach Fischwasser standen etwa 200 Quadratmeter Waldboden in Flammen, die gelöscht werden mussten“, informiert Polizeisprecher Torsten Wendt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

 Etwa 200 Quadratmeter Waldboden wurden gelöscht.
Etwa 200 Quadratmeter Waldboden wurden gelöscht. FOTO: Feuerwehr
(pm/blu)