ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:01 Uhr

Amt Plessa
Plessaer Nachwuchshelfer jubeln über den Amtspokal

Die Jugendfeuerwehr Plessa glänzte beim Löschangriff nass.
Die Jugendfeuerwehr Plessa glänzte beim Löschangriff nass. FOTO: Mirko Sattler
Staupitz. 12 Teams waren beim Feuerwehrwettkampf am Start. Von Mirko Sattler

In diesem Jahr fand der Jugendfeuerwehrwettkampf des Amtes Plessa auf dem Sportplatz Staupitz statt. In spannenden Wettkämpfen wurde um den Titel beste Jugendfeuerwehrmannschaft gekämpft.  Elf Jungen- und eine Mädchen-Mannschaft nahmen daran teil. Neben dem klassischen Löschangriff nass, bei dem die Jugendfeuerwehr Plessa mit 29 Sekunden den ersten Platz holte, wurden die drei Feuerwehrknoten (Zimmermannsschlag, Kreuzknoten und Mastwurf) abgefragt und eine Gruppenstaffette durchgeführt.

Bester Löschangriff:

1. Plessa I (0,29:00 Min.)

2. Schraden (0,30:95 Min.)
3. Döllingen (0.,34:81 Min.)

Mädchen:

1. Schraden (0,39:23 Min.)

Löschangriff und Knoten gesamt:

1. Plessa I (1:15:69 Min.)
2. Schraden (1:17:96 Min.)
3. Döllingen (1:20:15 Min.)

Staffette:

1. Schraden (1:03:31 Min.)

2. Döllingen (1:03:35 Min.)
3. Schraden Mädchen (1:16:16 Min.)