| 16:13 Uhr

Pfiffe und Beifall für Angela Merkel in Finsterwalde

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in das Goldene Buch der Stadt Finsterwalde eingetragen und von Bürgermeister Jörg Gampe einen Bildband der Sängerstadt erhalten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in das Goldene Buch der Stadt Finsterwalde eingetragen und von Bürgermeister Jörg Gampe einen Bildband der Sängerstadt erhalten. FOTO: Veit Rösler/vrs1
Finsterwalde. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Mittwochabend einen Wahlkampfauftritt in Finsterwalde (Elbe-Elster) absolviert. pm/blu

Dabei wurde Merkel mit einem Pfeifkonzert und Buh-Rufen empfangen. Zuvor war die CDU-Chefin im nordsächsischen Torgau von Anhänger der rechtsextremen NPD und der AfD niedergebrüllt worden. In Finsterwalde hielten Gegner Plakate in die Höhe mit Aufschriften wie "Schnauze voll", "Grenzen dicht" oder "Bananenrepublik". Gleichzeitig applaudierten Hunderte Besucher der Kanzlerin, als sie auf dem Marktplatz auf der Bühne stand.