Dabei wird die anfänglich dunkle Kirche, die so Sinnbild ist für das Sterben Jesu Christi, durch Osterkerzen langsam erhellt. Gesänge aus Taize werden miteinander gesungen.
Die Osternacht in der Trinitatiskirche beginnt am Sonnabend um 23 Uhr.