ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Neue Schwellen für Museumsbahn

FOTO: Heike Lehmann
Möllendorf. Die Niederlausitzer Museumseisenbahner wechseln derzeit etwa 100 marode Schwellen an ihrer Strecke bei Möllendorf aus, die teilweise noch aus den 1950er-Jahren stammen und durch "altbrauchbar aufgearbeitete" Schwellen von der Potsdamer Eisenbahngesellschaft ersetzt werden. Die Zeit dafür ist günstig, da in den Wintermonaten der Fahrbetrieb zwischen Finsterwalde und Crinitz ruht. leh

Insgesamt sind etwa 1200 Schwellen auszuwechseln. Dankbar sind die Männer für die Unterstützung von Sponsoren, die beim Transport und der Bereitstellung von Technik behilflich sind.