| 02:38 Uhr

Nach der Bürgermeisterwahl zurück in parlamentarische Arbeit

Finsterwalde. () In den kommunalpolitischen Alltag kehren die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am heutigen Mittwoch zurück. Ab 18 Uhr haben sie im Sitzungssaal im Schloss eine umfangreiche Tagesordnung mit allein 35 Tagesordnungspunkten im öffentlichen Teil zu bewältigen. Gabriela Böttcher

Abschließend ist über die Auflösung der Arbeitsgruppe "Unbefestigte Straßen/Wege" zu entscheiden. Deren Bildung, die schier unendlichen Debatten um die Zusammensetzung und schließlich eine nicht zustande gekommene inhaltliche Arbeit haben in der Vergangenheit in beiden miteinander streitenden Lagern sowohl viel Zeit als auch Nerven gekostet. Jetzt will Bürgermeister Jörg Gampe (CDU) die Arbeitsgruppe aufheben und jeweils über konkrete Fälle sprechen, wie er im Bauausschuss erklärte. Ein solcher konkreter Fall steht bereits heute zur Entscheidung. Es geht um einen Beschluss zur Vorplanung für die Befestigung der Beethovenstraße. Im Bauausschuss hatte es dazu gleich auf Anhieb Einvernehmen gegeben. Weitere Beschlussvorlagen wie jene zur Erweiterung des Spielplatzes in der Scharnhorststraße dürften ebenfalls von öffentlichem Interesse sein.

Sitzung der Stadtverordneten von Finsterwalde, Mittwoch, 27. September, 18 Uhr, Saal des Schlosses.