ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Aus erster Hand
Nabu-Vortrag: Wölfe im Zwielicht

Finsterwalde. Die Referentin geht auf Verbreitung und Populationsentwicklung der Tierart ein und beleuchtet die Konfliktfelder in Bezug auf Mensch, Nutztiere und Jagd.

Der Nabu-Regionalverband Finsterwalde lädt für Mittwoch, 8. Mai, zum Vortrag „Wölfe in Deutschland – eine Tierart im Zwielicht“ ein. Die Referentin Constanze Eiser geht auf Verbreitung und Populationsentwicklung der Tierart ein, beleuchtet die Konfliktfelder in Bezug auf Mensch, Nutztiere und Jagd und diskutiert, welche Lösungen das Wolfsmanagement anbietet. Dabei präsentiert sie sowohl aktuelles statistisches Material wie auch faszinierende persönliche Erlebnisse aus ihrer langjährigen Tätigkeit als ehrenamtliche Wolfsbeauftragte des Landes Brandenburg.

Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Sängerstadt-Gymnasium, Straße der Jugend 3, Haus 1 (Kellergeschoss) in Finsterwalde. Der Eintritt ist frei.

(pm/leh)