ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:03 Uhr

Interesse wächst
Nabu-Regionalverband verdoppelt Mitgliederzahl

Finsterwalde. Zwei Werbeaktionen haben dem Regionalverband Finsterwalde vom Naturschutzbund (Nabu) zwei Jahre in Folge einen beachtlichen Mitgliederzuwachs beschert. Das teilt Stefan Röhrscheid mit. Wie der Vorsitzende Karl-Ulrich Hennicke in der kürzlichen Jahreshauptversammlung erfreut festgestellt habe, hat der Regionalverband für 2017 exakt 253 Mitglieder zu verzeichnen und sich damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. 2016 waren es 102, 2015 nur 67 Mitglieder.

Zwei Werbeaktionen haben dem Regionalverband Finsterwalde vom Naturschutzbund (Nabu) zwei Jahre in Folge einen beachtlichen Mitgliederzuwachs beschert. Das teilt Stefan Röhrscheid mit. Wie der Vorsitzende Karl-Ulrich Hennicke in der kürzlichen Jahreshauptversammlung erfreut festgestellt habe, hat der Regionalverband für 2017 exakt 253 Mitglieder zu verzeichnen und sich damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. 2016 waren es 102, 2015 nur 67 Mitglieder.

Dies zeige nicht zuletzt, wie wichtig den Bürgern der Schutz von Natur und Umwelt in der Sängerstadtregion geworden sei. Besonders würdigte Hennicke in seinem Jahresbericht den „harten Kern“ an aktiven Mitgliedern, die im vergangenen Jahr zum Schutz der Natur Hand angelegt und sich im umweltpädagogischen Bereich engagiert haben. Hervorzuheben seien beispielsweise die Pflege der Zinswiesen bei Drößig, die vielfältigen Aktivitäten zum Schutz der Fledermäuse und die Zusammenarbeit mit dem Tierpark Finsterwalde, dem Partnerschaftsverein Finsterwalde – Montataire und der Nabu-Stiftung Nationales Naturerbe.“

(leh)